Datenfernüberwachung (DFÜ)

Unsere Mitarbeiter der Datenfernüberwachung (DFÜ) sind 24 Stunden pro Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr im Einsatz.

Das primäre Ziel ist die Minimierung von Stillstandzeiten und die damit verbundene Erhöhung der Erträge. Erkannte Störungen werden unverzüglich erfasst und bearbeitet, um mögliche Ausfallzeiten so gering wie möglich zu halten. Neben der Bearbeitung der einlaufenden Störmeldungen (passive Überwachung) kontrollieren wir regelmäßig die Kommunikationsfähigkeit der Anlage bzw. kontrollieren in Echtzeit die Anlagendaten (aktive Überwachung). 

Email schreiben